Im neuen Anbau der Gaststätte Miller eröffnete Frank Leib in seiner Funktion als Vorsitzender die 58. Mitgliederversammlung des Theaterverein Nordendorf. Es war zu spüren, dass die zahlreich Anwesenden alle sehr gerne gekommen waren, einerseits um sich nach der langen spielfreien  Zeit wieder zu treffen und natürlich auch, um vor der Neuwahl der Vorstandschaft dem bisherigen Team zu danken und dem zur Wiederwahl stehendem Team das Vertrauen auszusprechen. Bevor Werner Ihm als bewährter Wahlvorstand zur Tat schritt, gab das „alte“ Vorstandsteam einen Bericht zur Spielsaison 2019 und über den Finanzstatus bis 2021 ab. Über sonstige Aktivitäten gab es neben einigen Hochzeiten, Geburten und leider auch Sterbefälle weniger zu berichten, da die Corona-Pandemie nichts zuließ. 
Frank Leib wurde zum 4.x als Vorsitzender ebenso einstimmig bestätigt, wie auch die weiteren Vorstandschaftsmitglieder, Michael Hödl, Jacqueline Gribbe, Hedwig Leib, Beate Sailer, Elke Stimpfle  und Tanja Sulek. Für Michael Tauch, der im Rahmen der ersten Sitzung verabschiedet wird, wurde Catrin Sailer neu in das Vorstandsteam gewählt.
Ein Höhepunkt der Versammlung waren die Ehrungen von Susanne Hauser für 15 Jahre Zugehörigkeit, Hedwig Leib und Lotte Schmidt für 35 Jahre.  Zweiter Bürgermeister Matthias Füller beglückwünschte den TVN zur Wiederwahl: „Es ist klasse zu sehen, wie bei euch von jung bis alt alle vertreten sind und wie ihr den alljährlichen Rhythmus - auch im ganzen Dorf - mittragt“. Er wünschte dem Verein auf dem Weg ins 60. Jubiläumsjahr, das Ende 2022 ansteht, alles Gute und viel Spielfreude.